in: Follow Up Magazin, Juli 2016

Die Zuwanderung von Flüchtlingen nach Deutschland, der Terrorangriff in Paris am 13. November 2015, die Übergriffe in der Silvesternacht in Köln und anderen Großstädten – all diese Ereignisse verunsichern die Bevölkerung. Manche sind offenbar so verängstigt, dasss sie zu Waffen greifen, um sich gegen vermeintliche oder tatsächliche Gefahren zu schützen. Insbesondere in den Tagen und Wochen nach Silvester haben sehr viele Menschen den Kleinen Waffenschein beantragt. Köln stand damals besonders im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Welche Entwicklung gibt es dort bei den Anträgen auf den Kleinen Waffenschein seit Jahresbeginn? Und wie ist die Situation in Deutschland? Weiterlesen